WK- Einsatz [Diskussion]

Fragen, Diskussionen, Unsinn - alles was kein Inplay ist.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Il Canzoniere » So 19. Mär 2017, 02:27

Danke dir Rene!
Ist ja doch ziemlich übersichtlich. Dachte das wären mehr.

Was für Vorschläge gibt es denn jetzt? Mag das wer kurz zusammenfassen? Ich steig nämlich nur so halb durch ^^
Vorweg: Sonderlocken machen wir keine. Ich wüsste nicht warum Clan X innerweltlich eine schnellere WK-Regenerierung haben sollte als Clan Y, wo es doch so deutlich an den individuellen Char (Wesen/Verhalten) gekoppelt ist und nicht an den Clan.

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1577
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Gaius Marcellus » So 19. Mär 2017, 10:24

In dem Fall, zu Liebe unserer vielen Ravnos und kappa, lasst das Thema nicht zum Problem aufbauschen, es erst Mal mit "achtet darauf" gut sein lassen und ggf jeder eine Liste wie viele Punkte im kommenden Monat rausgehen.
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1081
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » So 19. Mär 2017, 11:28

Denke auch wie Cle, dass man erst mal schauen kann, dass jeder seine WK-Einsätze aufschreibt und man dann schaut, wie sich das verhält.

Vorschläge wären dennoch:
- Vollständige Regenerierung einmal im Monat (01. des Monats)
- Vollständige Regenerierung zweimal im Monat (01. und 15. )
- Regenerierung von 1-2 WK pro Woche (OOC Durchlauf)

Dazu vll die Möglichkeit mit anbieten WK für passendes Wesen/Verhalten-Spiel als Bonus für eine Aktion zu bekommen.
Also wenn man seine WK für den Monat schon ausgegeben hat, aber in einer wichtigen Situation doch noch einen braucht, dass man dann dich, Hauke fragt ob man für die posts/Spiele/fluff x, y und z nicht einen Bonus bekommen kann, der aber gleich ausgegeben werden muss.
"Messer rein...Gedärme raus...Messer rein...Gedärme raus..."

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 428
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Ramon » Mo 20. Mär 2017, 16:14

Ich möchte anmerken das ich das IT ausspielen von niedriger Willenskraft schwierig sehe…
Nur weil ich den Mount Everest erklommen habe, dabei meine komplette Willenskraft aufgebraucht habe bin ich nicht den Rest des Jahres ein mickriger Wurm mit 0 Selbstbewusstsein…. Man müsste halt einen IT Zeitraum finden, in dem man regeneriert, also zumindest die geistige Verfassung sollte doch nach ein bis zwei Wochen wieder die alte sein....
Wie wird man seinen Schatten los?
Wie lässt man alles hinter sich?
Wie jagt man sein Gewissen fort?
Wie flieht man vor dem eignen Ich?
wenn man seinem eignen Schatten nie entgeht?

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Il Canzoniere » Di 21. Mär 2017, 11:56

Man müsste halt einen IT Zeitraum finden, in dem man regeneriert, also zumindest die geistige Verfassung sollte doch nach ein bis zwei Wochen wieder die alte sein....
.... was spielsystematisch bedeuten würde das man bei jedem einzelnen Wurf bedenkenlos einen WK setzen kann. Ein Tag OT = ca. zwei Wochen IT. Und das ist eher das Gegenteil von dem was mit der Diskussion erreicht werden soll oder?

Zumal die Leute die den Mount Everest besteigen sicher ein volles Jahr danach immer noch körperlich und geistig daran zehren.

Auch eine (egal von wem) geführte Liste halte ich nicht für praktikabel. Da das in mindestens der Hälfte aller Fälle vergessen wird. Und sei es weil man "eben nur kurz was würfeln" will. Außer man koppelt es mit einer "Muss"-Bedingung. D.h. das WK nur dann gilt wenn ich einen Link zu einer WK-Liste bekomme in der der Wurf bereits vorher vermerkt wurde. Quasi eine Bringschuld. Hätte den Nebeneffekt das WK einsetzen umständlich wird. Und daher nicht wie Konfetti benutzt würde. Aber ka ob das ne gute Idee ist.

Von den Vorschlägen präferiere ich die Regeneration einmal im Monat. Also so wie wir schon die ganze Zeit spielen. Bonus-WK für besonders Wesen/Verhaltesnfreundliche Spiele/Fluffs o.ä. finde ich aber gut.

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 428
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Ramon » Di 21. Mär 2017, 12:26

Ich meine nicht die WK Punkte, sondern das rollenspielerische Ausspielen von Willenskraftmangel.. prinzipiell finde ich das gut, ich will aber nicht eine depressiven Dezember Ramon spielen, nur weil ich im Januar den schlimmsten Kampf meines Lebens hatte
Wie wird man seinen Schatten los?
Wie lässt man alles hinter sich?
Wie jagt man sein Gewissen fort?
Wie flieht man vor dem eignen Ich?
wenn man seinem eignen Schatten nie entgeht?

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3743
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Il Canzoniere » Di 21. Mär 2017, 12:32

Wenn du das nicht willst solltest du lieber deine WK im Auge behalten ;-)

WK ist eine der beiden "Ressourcen" für Vampire. Neben Blutpunkten. Damit zu haushalten zu müssen ist ja keine empörende Ungerechtigkeit. Sondern Alltag Oo
WK ist auch schwieriger zu regenerieren als Blut, eben weil man nicht mal irgend wen anfallen und leer saugen kann.

Edit: Und niedrige WK sorgt ja nicht für Depressionen. Eher für Antriebslosigkeit.

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 428
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Ramon » Di 21. Mär 2017, 12:49

Antriebslosigkeit ist auch so eine Sache.. dann machen wir also durch einen Zahlenwert fest, wer wieviel Antrieb hat, was ja eigentlich ein Rollenspielerisches Ding ist. mein Problem ist halt das ein Brujah, oder jeder andere Kainit der "Antriebslos" nicht grade zu seinen Charaktereigenschaften zählt, gezwungen wird, das zu spielen, oder keine WK auszugeben.

Ich bin ja durchaus dafür, das wir WK auch rollenspielerisch darstellen, nur sollten wir das vielleicht immer auf einen Post begrenzen, weil sonst alle Kainiten, die WK einsetzen ziemlich Motivationslos sind, und ich habe einfach keine Lust, am Ende des Monats nur noch Spiele mit anderen zu machen die unmotiviert sind, während ich auch unmotiviert bin
Wie wird man seinen Schatten los?
Wie lässt man alles hinter sich?
Wie jagt man sein Gewissen fort?
Wie flieht man vor dem eignen Ich?
wenn man seinem eignen Schatten nie entgeht?

Benutzeravatar
Gaius Marcellus
Salubri
Beiträge: 1577
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 23:46

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Gaius Marcellus » Di 21. Mär 2017, 12:51

Einmal pro Monat regenerieren, ergo pro Monat wirklich nur 5-7 WK Punkte, ist sehr streng.
Vor allem für Clans, die die WK brauchen - und Ravnos und Kappas gibt es eben genug. Dass du dich jede Woche mit 20 Anträgen für "WK Regeneration" rumschlagen willst, glaub ich ja eher auch nicht.
Laut Buch regeneriert man WK ja echt echt viel (jeden Tag 1 :P) das geht fürs Foren Spiel natürlich nicht - aber darin sehen wir die Intention der Buchschreiber, dass Disziplinen die WK benötigen auch verhältnismäßig oft eingesetzt werden können - nicht nur vier mal im Jahr. Daher wäre es ein massiver eingriff in diese Diszis, wenn man Willenskraft so krass reguliert - ergo: ein direkter nerf für die entsprechenden Clans.
Wenn es nur darum ginge, dass WK nicht mehr zum automatischen bestehen von Proben verwendet wird, wäre das was ganz anderes finde ich.

Aber eventuell findet man auch einen anderen WEg, zb. in dem man WK Kosten für Disziplinen mit (1-2) BP ersetzt. Dann können Ravnos und Kappas immer noch ihre Fähigkeiten nutzen, wenn sie genug zu futtern haben, aber ansonsten wird mit WK nicht mehr wie mit Bonbons um sich geworfen.

Wenn das auf keinen Fall geht und man den nerf für diese Clans in kauf nehmen könnte, könnte man das System folgendermaßen vll. noch optimieren:Einmal pro Monat normale Regeneration und dazu einen Jagdthread für WK pro Person, in dem Hauke schreibt "im Monat hast du noch x (maximal den WK Wert) an Punkten zusätzlich durch Wesen/Verhalten-getreues agieren." Damit käme man im Endeffekt auf so 1-2x WK Punkte pro Monat, das erscheint auch für Ravnos irgendwo ganz grob spielbar. Außerdem wird der Rollenspielpunkt dennoch beachtet und Hauke hat nicht gar so viel Arbeit. (könnte man natürlich auch kombinieren)
Ich hab heut Nacht vom Tod geträumt,
er stand auf allen Wegen,
er winkte und er rief nach mir so laut.

Er sprach mein Leben sei verwirkt,
ich sollt mich zu ihm legen,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut,
ein frühes Grab sei längst für mich gebaut.

Benutzeravatar
Ilario
Lasombra
Beiträge: 638
Registriert: Di 28. Feb 2017, 09:41

Re: WK- Einsatz [Diskussion]

Beitrag von Ilario » Di 21. Mär 2017, 12:55

Ich fände das im Gegenteil höchst passend, dann überlegt man den WK-Einsatz viel mehr. Wenn dann gegen Ende des Monats die WK leer ist, spielt man eben jemanden er erschöpft oder antriebslos ist. Ich sehe das Problem nicht.
Die Nächte lehren viel, was die Tage niemals wissen.
- persisches Sprichwort

Antworten