Paul und Anton. Oder muss/darf ich mit jedem spielen?

Fragen, Diskussionen, Unsinn - alles was kein Inplay ist.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Titus
Kappadozianer
Beiträge: 421
Registriert: Do 10. Nov 2016, 22:35

Re: Paul und Anton. Oder muss/darf ich mit jedem spielen?

Beitrag von Titus » Do 23. Feb 2017, 09:17

Finde ich persönlich auch schade, weil ich den Kult als interessante Bereicherung für die Chronik empfunden habe.

Wäre denn ein Neustart mit einem neuen Charakter keine Option? Vielleicht bekommt man dadurch neue Motivation.

Benutzeravatar
Maria Penthesilea
Beiträge: 1009
Registriert: Do 21. Jan 2016, 23:54

Re: Paul und Anton. Oder muss/darf ich mit jedem spielen?

Beitrag von Maria Penthesilea » Do 23. Feb 2017, 09:45

Das habe ich überlegt, aber wie gesagt: Genua ist Pauls Ding, auch wenn Hauke jetzt leitet. Würdet ihr in einer Chronik bleiben, wenn ihr dem Ersteller als Mensch, Person und Spieler zuwider wärt? Wäre das eine andere Chronik sähe meine Entscheidung vielleicht anders aus. Aber so fühle ich mich auch ständig als Eindringling.

Benutzeravatar
Il Canzoniere
Erzähler
Beiträge: 3638
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 20:22

Re: Paul und Anton. Oder muss/darf ich mit jedem spielen?

Beitrag von Il Canzoniere » Do 23. Feb 2017, 11:40

*seufz*
Ich finds super Schade. :-(
Super Schade das du dich so als Eindringling fühlst, das dein Spielspaß hinüber ist und das es soweit gekommen ist, dass du lieber aufhörst und es nicht noch einmal mit einer Anpassung probierst wie wir mal besprochen hatten. Aber ich verstehe das das wohl eher keine IT-Gründe hat oder am Charkonzept liegt, sondern eben an dieser Sache mit Paul und dir, bei der ich nicht weiter weiß, ihr nicht weiter kommt oder geschweige denn irgendwer sonst uns/euch scheint helfen zu können.

Das das soweit eskaliert habe ich immer versucht zu verhindern und auch von euch erwartet (atm. @Paul).
Ich hatte gehofft das wir es mit dieser absolut suboptimalen Ingamelösung der Trennung von euch beiden genug Raum für beide hätten. Raum in dem ihr euch bewegen könntet, aber wohl war mir dabei ebenfalls nicht.

Ich bin ziemlich enttäuscht von der ganzen Sache, vermutlich genauso wie du Anton. Ich fände es cool wenn du uns wenigstens im Chat erhalten bliebest, vielleicht finden sich ja für dein Maskeradeprojekt ein paar Interessenten aus unseren Kreisen (ich bin selbst interessiert, hab nur sehr wenig Zeit... worum gehts denn da? ^^).
Davon abgesehen soll dir der Rückweg zu uns natürlich immer offen stehen. Ich habe die schwache Hoffnung das sich das irgendwann löst, wenn Gras drüber wächst.


@all Da dieser OT-Eingriff ja aber ganz offenscheinlich ebenfalls keine Früchte getragen hat, lassen wir das in Zukunft. Keine OT-Eingriffe mehr in die IT Welt. Wenn ihr mit jemandem nicht spielen wollt, müsst ihr das IT deichseln oder euch auf menschlicher/OT Ebene absprechen. Damit wäre auch die Eingangsfrage und die von Clemens beantwortet vermute ich. Der Kult bleibt natürlich erhalten. Und ich retconne die Verlegung nach Contratra Predis von dieser Woche. Die war ohnehin kaum begründbar.

Benutzeravatar
Brimir
Gangrel
Beiträge: 1192
Registriert: Do 21. Jan 2016, 13:52

Re: Paul und Anton. Oder muss/darf ich mit jedem spielen?

Beitrag von Brimir » Do 23. Feb 2017, 14:48

Ich finde es sehr, sehr schade, dass du aufhörst, habe ich doch die Spiele mit dem Kult sehr genossen und finde gerade das, was im Verborgenen stattfindet mit dir noch mehr Mehrwert für die Domäne bringt, als die Fasssade nach außen. Deshalb wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg mit deinem Projekt.
"Eines Jeden Rücken ist ungeschützt, es sei denn, er hat einen Bruder."
Grettirs Saga

Benutzeravatar
Francesca
Ventrue
Beiträge: 180
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:54

Re: Paul und Anton. Oder muss/darf ich mit jedem spielen?

Beitrag von Francesca » Do 23. Feb 2017, 15:10

Ich finds auch sehr schade das du gehst Anton, nichtsdestotrotz wünsche ich dir alles gute hab gerne mit dir gespielt. Vielleicht trifft man sich ja mal wieder in einer anderen Chronik. :)

Liebe Grüße Nicole
Mein ist beides, Rat und Tat; ich habe Verstand und Macht.
Durch mich regieren die Könige und setzen die Ratsherren das Recht.
Durch mich herrschen die Fürsten und alle Regenten auf Erden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast