Geplauder und Gemunkel (Matteo)

Das Archiv speziell für nicht-Kanon-Relikte. Alles was "discontinued" oder "retconned" wurde.

Moderatoren: Toma Ianos Navodeanu, Acacia

Benutzeravatar
Toma Ianos Navodeanu
Tzimisce
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 12:41

Re: Geplauder und Gemunkel (Matteo)

Beitrag von Toma Ianos Navodeanu » Fr 9. Dez 2016, 14:39

"Bedauerlich, nicht wahr?" antwortete er auf Matteos Frage, nachdem er dessen Ausführungen aufmerksam zugehört hatte.

"Ich war selbst überrascht und betrübt zu sehen, dass meine Verwandte so furchtbar gewöhnlich aussieht und ihre Gabe nicht einsetzt. Wie gesagt, konnte ich noch nicht mit ihr sprechen. Vielleicht ist sie noch jung und hat den wahren Weg noch nicht betreten."
Oder es war nur das Gesicht. Es gab durchaus gute Gründe, das Gesicht menschlich zu belassen, machte es doch das Bewegen unter ihnen einfacher. Vielleicht besaß sie ja Veränderungen unter ihrer Kleidung.

"Es wundert mich auch, dass sie Teil dieser Gruppe der Aufrechten ist. Ein seltsamer Name, warum nennen sie sich so? Anscheinend, weil sie sich als...frommer...gütiger? als die Könige sehen?"
Oder war es wirklich bloßer Neid?
This is my design

Benutzeravatar
Matteo
Toreador
Beiträge: 812
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:35

Re: Geplauder und Gemunkel (Matteo)

Beitrag von Matteo » Mo 12. Dez 2016, 15:28

Zu Melissa sagte Matteo nichts weiter, ihm selbst war ein 'gewöhnliches' Gesicht wohl auch angenehmer anzuschauen. Dennoch, dieser Tzimisce hier sah furchterregend, nichts desto trotz interessant aus.

"Vermutlich sehen die Aufrechten sich tatsächlich als gütiger und gerechter an als die Könige, machen sich vor, dass sie selbst nicht nach Macht strebten. Sie verallgemeinern und blenden sich vielleicht sogar selbst damit. Natürlich nicht alle von Ihnen, manche haben wohl auch einen recht pragmatischen Ansatz."

Kurz musste Matteo daran denken, dass viele wohl von Maximinianus Rückschlüsse auf alle Könige zogen und dabei den ältesten der Könige, Geodoc, vergaßen. Melissa, Angelique und vermutlich auch Benedetto gaben auch kein einheitliches Bild ab...
"Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt." - Khalil Gibran

Gesperrt